2008
14.08.2008 - Unterrichtsausfall an den Schulen im Landkreis Trier-Saarburg

Wir fragen die Landesregierung:

  1. In welcher Höhe beläuft sich derzeit (in der 33. Kalender-Woche d. J.) der tatsächliche Unterrichtsausfall an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis Trier-Saarburg, aufgeschlüsselt nach Schularten, Schulstandorten und Prozentsätzen?
  2. Wie hoch ist das strukturelle Defizit an diesen Schulen?
  3. In welchen Jahrgangsstufen bzw. Klassen der Gymnasien sowie der anderen Schulen werden welche Fächer-, Grund-, bzw. Leistungskurse verkürzt bzw. gar nicht unterrichtet?
  4. Wie hoch ist z. Z. der nicht gedeckte Bedarf an Lehrerinnen und Lehrern bzw. Fachlehrerinnen und Fachlehrern an den einzelnen Schulen (umgerechnet in volle Planstellen)?
  5. In welchen Klassen/Kursen des Kreises Trier-Saarburg wird z. Z. die Klassenmesszahl überschritten? Mit welcher Begründung?
 
Antwort der Landesregierung
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Bernhard Henter MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 19242 Besucher