2008
28.02.2008 - Zustandserfassung und Zustandsbewertung (ZEB) von kommunalen Straßen

Bei der ZEB 2006 der Kreisstraßen in Rheinland-Pfalz wurde eine Datenkorrektur durchgeführt. Diese zeigt insbesondere in der Region Trier erhebliche Abweichungen zwischen den Werten vor und nach der Korrektur.


Wir fragen die Landesregierung:

  1. Welche Ursache haben die erheblichen Abweichungen in der ZEB für die Kreisstraßen der Region Trier?
  2. Welche Begründung sieht die Landesregierung dafür, dass insbesondere in der Region Trier solche großen Abweichungen auftreten?
  3. Welche Maßnahmen gedenkt die Landesregierung zu ergreifen, die auch im Vergleich große Anzahl der durch die Datenkorrektur betroffenen Strecken noch kurzfristig in ihre Finanzplanungen mit aufzunehmen?
  4. Wie hoch waren die Mittel in den letzten 15 Jahren, die die Landesregierung für die Sanierung von Kreisstraßen in der Region Trier zur Verfügung gestellt hat?
  5. Wie groß ist das Streckennetz in der Region (nach Kreisen) und wie hoch waren die Mittel, die per Kilometer investiert wurden? Wie unterscheidet sich dieser Betrag vom Landesdurchschnitt?
  6. In welcher Größenordnung werden sich die Mittel durch die Datenkorrektur verändern (auch gegenüber dem Landesdurchschnitt)?
     
Antwort der Landesregierung
Ergänzende Antwort
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Bernhard Henter MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.28 sec. | 16598 Besucher