2012
25.04.2012 Erneuerbare Energien im Bereich der Planungsgemeinschaft Region Trier
Kleine Anfrage

des Landtagsabgeordneten Bernhard Henter

Die Landesregierung beabsichtigt, bis 2030 zu 100 % Strom aus erneuerbaren Energien in Rheinland-Pfalz zu erzeugen.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

1. Wie viele Windkraftanlagen (Standorte und Leistung, aufgegliedert nach den jeweiligen Gemeinden) sind derzeit im Bereich der Planungsgemeinschaft Region Trier genehmigt und errichtet?

2. Wie viele davon sind genehmigt und noch nicht errichtet?

3. Für wie viele Anlagen liegen im Bereich der Planungsgemeinschaft Region Trier Bauanträge vor?

4. Welche Größenordnung weisen die errichteten und geplanten Anlagen jeweils auf (Masthöhe, Rotorblattdurchmesser)?

5. Wie viele Biogasanlagen (Standort und Leistung, aufgegliedert nach den jeweiligen Gemeinden) sind derzeit im Bereich der Planungsgemeinschaft Region Trier genehmigt, errichtet bzw. geplant?

6. Wie viele Photovoltaikanlagen (Anzahl und Leistung, aufgegliedert nach den jeweiligen Gemeinden) sind derzeit im Bereich der Planungsgemeinschaft Region Trier installiert?

7. Wie stellt sich die Situation hinsichtlich von derzeit genehmigten, errichteten, noch nicht errichteten und baurechtlich beantragten Anlagen im Bereich der Planungsgemeinschaft Region Trier im Vergleich zu den übrigen Planungsgemeinschaften in Rheinland-Pfalz dar (bitte detaillierte Auflistung nach Windkraftanlagen, Biogasanlagen, Photovoltaikanlagen sowie Masthöhen, Rotorblattdurchmesser und Leistung)?

Antwort der Landesregierung
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Bernhard Henter MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.43 sec. | 12251 Besucher