Meine Ziele

Als Landtagsabgeordneter des Wahlkreises 26 für die Verbandsgemeinden Hermeskeil, Kell am See, Konz und Saarburg sehe ich es als meine vordringlichste Aufgabe, mich als Sprachrohr in Mainz insbesondere für die Belange und Interessen unserer Region, unseres Landkreises Trier-Saarburg, dessen Gemeinden und Städte, sowie der Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, Sie um Ihre Meinung und vor allem um konstruktive Vorschläge und Mitarbeit zu bitten. Mir ist es wichtig zu erfahren, wo es Probleme in Ihren Gemeinden, Orts- oder Gemeindeverbänden gibt, wo es hakt, welche Ideen und Verbesserungsvorschläge Sie haben, ganz einfach, wo der Schuh drückt. Gerne greife ich auch Themen auf, die mir von Bürgerinnen und Bürgern angetragen werden.
 

 


3 Schwerpunktthemen habe ich mir zum Ziel gesetzt:

Wirtschaft und Arbeitsplätze












Wir brauchen ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in unserem Land. Das ist die Grundvoraussetzung für Arbeitsplätze, wirtschaftlichen Wohlstand und soziale Sicherheit. Rheinland-Pfalz ist Mittelstandsland. Über 80 Prozent aller Arbeitsplätze und annähernd 65 Prozent aller Ausbildungsplätze werden von Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern gestellt. Fast 60 Prozent der Umsätze in der Wirtschaft werden von mittelständischen Unternehmen erwirtschaftet. Eine wesentliche Voraussetzung für die Zukunft der Wirtschaft und damit auch unserer Region ist die Erschließung durch den Bau von Verkehrsachsen. Eine gute Verkehrsinfrastruktur ist ein wichtiges Instrument zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen.

Ich halte daher den Bau des sogenannten Moselaufstieges einschließlich Moselübergang bei Konz mit Anschluss an die A64 und A48 für unbedingt erforderlich, damit der Anschluss der Verbandsgemeinde Konz an das überregionale Straßennetz hergestellt wird. Denn je günstiger eine Region erreichbar und im Straßen-, Schienen-, Wasser- und Luftverkehr vernetzt ist, umso besser sind die Chancen Einkommen und Wachstum zu erzielen. Dies wiederum sind notwendige Voraussetzungen für die Schaffung von Arbeitsplätzen in unserer Region.












Die Förderung der Erschließung von Gewerbe- und Industriegebieten zwecks Ansiedlung von Betrieben muss weiterhin gewährleistet bleiben und darf durch die Landesregierung nicht auf sogenannte „Zentrale Orte“ beschränkt werden.
Das Konversionsprojekt „Hochwaldkaserne Hermeskeil“ werde ich tatkräftig unterstützen. Ziel muss es sein, Voraussetzungen zu schaffen, dass neue zivile Arbeitsplätze entstehen können. Auf meinen Wunsch hin hat die CDU-Kreistagsfraktion mich als ihren Vertreter in die Mitgliederversammlung des neu gegründeten Zweckverbandes Konversion Hermeskeil entsandt.

Bildung, Familie und Soziales












Ich bin davon überzeugt, dass wir mehr für die Bildung aufwenden müssen. Wir Christdemokraten verstehen Bildung nicht als Luxus, sondern als grundlegende Investition in die Zukunft. Denn jeder weiß: Unser zukünftiger wirtschaftlicher Erfolg und die Gewährleistung der sozialen Sicherheit hängen ganz entschieden von der schulischen Qualifikation der Menschen ab. Die CDU in Rheinland-Pfalz tritt seit ihrer Gründung von nun über sechzig Jahren für eine erfolgreiche Verbindung von wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit und sozialen Ausgleich ein.

 

Die Familie bildet den Kern unserer Gesellschaft. Daher müssen wir die Familien unterstützen und fördern. Eltern sollen frei wählen können, ob sie Beruf und Familie vereinbaren oder die Beruftätigkeit zugunsten der Kindererziehung unterbrechen wollen. Voraussetzung dafür ist die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer.
 



Ich werde mich einsetzen für:

  • neue Lehrerstellen und damit weniger Unterrichtsausfall
  • eine gute Ausstattung der Schulen mit Sachmitteln
  • eine Nachmittagsbetreuung von Schulkindern auf freiwilliger Basis  soweit Bedarf besteht
  • die Schaffung eines hochwertigen und vielfältigen Betreuungsangebotes im Kindertagesstättenbereich, sei es durch Ganztagsplätze in Kindergärten oder Kinderkrippen, um Eltern durch Alternativen Wahlfreiheit für eine Betreuung zu ermöglichen, die ihnen und den Bedürfnissen ihrer Kinder entspricht
  • die Beitragsfreiheit für die ganze Kindergartenzeit
  • eine Vernetzung der Kindergarten- und der Grundschulenbereiche hinsichtlich der Lernformen und des Betreuungsangebotes
  • flexible Öffnungszeiten von Kindertagesstätten je nach örtlichem Bedarf
  • eine bedarfsgerechte Einrichtung und Ausstattung von Jugendräumen


Ländlicher Raum - Verbandsgemeinden Hermeskeil, Kell am See, Konz und Saarburg












Der ländliche Raum mit seinen typischen Bewirtschaftungsformen hat für mich eine besondere Bedeutung. Er prägt unser Landschaftsbild und bietet den Menschen in den Kleinstädten und Dörfern ein gesundes und lebenswertes Zuhause. Der Erhalt unserer Kulturlandschaft ist Voraussetzung für eine angemessene Lebensqualität und erfolgreichen Tourismus.












Ich werde mich einsetzen für:
  • die Schaffung und Erhaltung attraktiver Wohnstandorte mittels einer guten Infrastruktur
  • den Bau der Ortsumgehungsstraße Konz-Könen und der Ortsumgehungsstraße Ayl
  • eine stärkere Polizeipräsenz in unserer Region durch Einstellung neuer Polizeibeamten
  • die Beibehaltung des bisherigen Organisationssystems der freiwilligen Feuerwehren
  • eine Unterstützung und Stärkung der landwirtschaftlichen Familienbetriebe, damit eine nachhaltige, flächendeckende und wettbewerbsfähige Landwirtschaft gesichert werden kann.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Bernhard Henter MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.36 sec. | 7206 Besucher