Archiv
03.09.2015, 00:00 Uhr | PRESSEMITTEILUNG
Landtagsabgeordnete besuchen Aufnahmestelle für Flüchtlinge in Hermeskeil
Abgeordnete vor Ort
Zu einem Informationsbesuch in der provisorischen Aufnahmestelle für Flüchtlinge fanden sich die örtlichen CDU-Landtagsabgeordneten Bernhard Henter und Arnold Schmitt am vergangenen Mittwoch in Hermeskeil ein. Beide Abgeordnete wollten sich vor Ort selbst ein Bild machen und erfahren, wo es Probleme gibt. Sie ließen sich von dem zukünftigen Leiter der AfA Hermeskeil, Stefan Ding sowie dem Geschäftsführer der DRK, Herrn Decker über den aktuellen Sachstand informieren.
Ein Vertreter der ADD brachte zum Ausdruck, dass er hoffe, dass bis zum 1. November d. J. die Hermeskeiler Kaserne umgebaut und bezugsfähig für die aufzunehmenden Flüchtlinge sei.

Verbandsbürgermeister Michael Hülpes betonte nochmals, dass die mit dem Land vereinbarte Obergrenze von 750 Personen unbedingt eingehalten werden müsse.
Nach einem Rundgang durch die aufgestellten vier Zelte und durch die zur Aufnahme vorgesehenen ehemaligen Kasernengebäude zeigten sich die CDU-Parlamentarier Henter und Schmitt sehr zufrieden mit dem aktuellen Bild vor Ort und brachten nochmals lobend zum Ausdruck, dass sich die Stadt Hermeskeil vorbildhaft verhalten habe, als sie für die Einrichtung einer Aufnahmestelle in der ehemaligen Hochwaldkaserne grünes Licht gegeben habe.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Bernhard Henter MdL  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 1.98 sec. | 41873 Besucher